Das war sein Leben.

Es bleibt zu hoffen, dass er nun mit ganzen Herden wilder Möpse durch die ewigen Jagdgründe streifen darf.

Dieser Beitrag wurde unter nun zu etwas ganz anderem ... veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.