Monatsarchive: April 2009

Kleines, gonzosophisches Pausenbrot

Ich muss mich also damit abfinden und unglücklich sein wollen, um glücklich zu werden. Das kann ich eigentlich doch ganz gut (ergon).

Veröffentlicht unter aktuelles, Gonzosophische Lebenshilfe | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Endlich mal keine Panikmache

Veröffentlicht unter aktuelles | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

26.

Eines führt nun mal zum anderen und insgesamt ist es kaum der Rede wert.

Veröffentlicht unter Marginalien, Schreibblockade | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

a47B728r

Alles Erde,

Veröffentlicht unter Postpeotik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

temporär

Hass ist ein tragendes Gefühl. Ich hasse selten, selten länger als ein paar Stunden.

Veröffentlicht unter Autopoiesis, Marginalien, Schreibblockade, Selbstbehauptung | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar