Monatsarchive: Oktober 2007

„Jede Woche eine neue Welt“

Worauf eben diese Welt gewartet hat …. Nachtrag: A propos… eben ist mir in den Sinn gekommen, dass man als Firmpate vielleicht mit einem Geschenk aufwarten sollte. Nun gibt es weißgott Menschen, die sich besser in ein kleines, blondes Mädchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Reflex

Jeden Tag aufs Neue steht man von den Büchern auf, setzt sich vor ein leeres Blatt und wartet. Passiert etwas? Völlig im Jetzt doch gar nicht richtig da. Eigentlich hat man längst alles gesagt. Blogs sind Redundanz in Reinkultur. Je … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Selbstbehauptung | Hinterlasse einen Kommentar

ein selbiges

In keiner meiner Zeilen ward ich das „Ich“ je los. So auch bei dir. Bei allem was ich für dich schreibe. Ich bleibe immer nur bei mir. Und wollt, dass „Ich“ dir einmal wichtig wär. Und will es noch so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marginalien | Hinterlasse einen Kommentar

Rechtsstaat

„‚Ich fragte den Beamten in was für einem Land wir eigentlich leben und er antwortete “In einem sicheren” . Zum Schluss wurde uns dann auch die Hand gereicht.“‚

Veröffentlicht unter aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Noch nicht zu kalt um aus dem Fenster zu rauchen

Man fährt am Abend durch die bereits sehr dunklen Städte und sieht überall diese geschnittenen Lichter. Fensterfronten, in denen Leute sitzen, trés chic. Ich bin kein Kaffeehausliterat. Ich habe so viel Stil nicht. Brühe meinen Kaffee selbst auf, meine Gedanken. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marginalien | Hinterlasse einen Kommentar