Frauenfußball

Um keine Schmährufe zu ernten, muss man ihn ja heute zumindest beachtenswert finden. Und ehrlich gesagt hat sich seine Attraktivität auch optisch in den letzten 2 Jahren drastisch erhöht. Dies nicht, weil die Mädels doch ganz süß sind und ihre Trikots ihnen so gut stehen (im Gegenteil), sondern weil ihr Spiel dynamischer, der Lauf schneller, der Schuss kräftiger und die Technik besser geworden sind. Damit gleicht sich der Damenfußball immer mehr den Herren an. Mittlerweile schafft es die weibliche Nationalmannschaft schon genau wie die andere, ein wichtiges und aussichtsreiches Spiel nach 10 Minuten guten Auftretens vollkommen aufzugeben und dann schmachvoll zu verlieren. Das ist Gleichstellung as its worst…

Dieser Beitrag wurde unter aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.