läuten

Ich bin kein Lügner,
bin ein Leugner,
und himmelwärts gut eingestellt,
mich bindet noch,
die ewge Leier,
der man sich ungern vorenthält;
Wetter,Ficken,
und der Zwang,
sich danach wohl zu kleiden,
Andere
um ihrige
Nächte zu beneiden;
Ist nicht meins,
war es noch,
Irgendwann im Mai;
doch im Winter
und im Herbst,
denk ich ans agnus dei.

Dieser Beitrag wurde unter in aller Kuerze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu läuten

  1. Pingback: imobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.