Durchgesehene und revidierte Fassung

Da das Provisorium Grundgesetz nun langsam ins Rentenalter kommt, sollten wir langsam überlegen, uns endlich eine richtige Verfassung zu geben. Schließlich hat selbst der Irak mittlerweile eine. Wenn man schon dabei ist, sollte man sich vielleicht etwas realistischere und der aktuellen Lage entsprechende Artikel ersinnen, die jedoch bereits heute in die Zukunft verweisen. Vorschläge meinerseits mit der bitte um Ergänzung:

§1. Die Währung der Bundesrepublik Deutschland ist der deutsche Euro.
§2. Die Dummheit des Menschen ist unantastbar.
§3. Würde kann man weder anfassen noch zeichnen, aber schön, dass wir uns drauf einigen konnten.
§4. Was du nicht willst, das man dir tu, dagegen gibts Anwälte und Lobbyisten.
§5. Eigentum verpflichtet dazu, es unangetastet vermehren oder verschwenden zu können.
§6. Die verfassungsgemäßen Rechte, wie meinetwegen Meinugns- und Pressefreiheit, gelten uneingeschränkt insoweit sie nicht von §2 oder §7 beschränkt werden.
§7. Die Macht liegt bei den Monopolisten, u.a. beim Staat, der u.a. das Monopol auf Rechtssicherheit inne hat.
§8. Für Änderung an der Verfassung ist midnestens eine Gebühr von 100 € zu entrichten

Dieser Beitrag wurde unter aktuelles, Allgemein, Minima Memoralia abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Durchgesehene und revidierte Fassung

  1. §9: Solange alles der brave Michel blecht wird sich nichts ändern. Nichts!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.