Schlagwort-Archive: Ende

Ende

Er erwachte aus blicklosem Starren. In seinen Händen lag ein leeres Notizbuch, das er noch einmal durchblätterte. Nichts, nur sein Name darin, auf der ersten Seite. Es musste ihm gehören. Danach noch beziehungslos ein paar Sätze, Verse vielleicht. Er verstand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autolyse, Postpeotik | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Am Ende

Wenn das Ende kommt, wirst du nicht damit rechnen. Es überrascht, muss überraschen. Was zu Ende geht, weiß nichts davon, selbst wenn es lange schon damit gerechnet hat. Enden ist unbewusst. Mir war jedenfalls klar, dass es passieren würde, nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autolyse, nun zu etwas ganz anderem ... | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare