Die liebe Technik…

…spart uns Zeit und viele Mühen. Wenn man sich ihr denn nicht gerade zuwendet. Dann nämlich verschlingt ein simples Update von WordPress plötzlich die Zeit, die man sonst für einen Artikel aufgewendet hätte und macht die zugehörige Seite in selbiger Dauer unverfügbar. Ich bitte beides zu entschuldigen.

Welchen Nutzen Sie vom neuen WordPress samt Widgets, Tools und Erweiterungen haben werden, kann ich Ihnen noch nicht genau mitteilen. Mein Sachverständiger für IT-Fragen war zu keiner Auskunft fähig oder willens, hat mich aber gleich dazu gebracht, einen neuen Browser zu installieren. Vielleicht fängt also das Web 2.0 für mich jetzt erst an und die vielbeschworene Revolution bricht sich nun endlich auch in meinem Leben Bahn.

gonzosophie.de Redakteure bei der Arbeit

Vielen Dank jedenfalls an dieser Stelle endlich auch mal an all die Menschen, die gonzosophie.de möglich machen. Es mag wie das Werk eines Einzelnen aussehen, aber das ist natürlich nur die halbe Wahrheit. Wie jedes große Werk, entspringt es natürlich einem sozialen Umfeld.

Ausprobieren möchte ich schlussendlich eine der neuen Funktionen, nämlich Fundstücke aus dem Web direkt einzubinden:

TITANIC | Das endgültige Satiremagazin | Online | Postkarten.

Dieser Beitrag wurde unter aktuelles, Wartung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Die liebe Technik…

  1. gonzosoph sagt:

    Dass mit „Einbetten“ nur ein schlichter Link gemeint ist, überrascht mich nun schon…

  2. barabbas sagt:

    Dich mag es überraschen – mich enttäuscht es *schnief*.

    Das Bild ist übrigens der Hammer. :) Ich hoffe ich zerstöre die Illusion nicht, wenn ich bekenne, in dem Kreuzworträtselheft rechts im Bild nur Obszönitäten streng nach Schneider eingetragen zu haben -> http://www.youtube.com/watch?v=I2L3yf2vPmU

  3. Nicole Greulich sagt:

    Ein schöner Spaziergang durch eure Seite…hübsch gemacht, interessant zu lesen! Applaus!

    EDIT[Gonzo]: Nachhaltiger Spamverdacht, deshalb Homepage entfernt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.