Schlagwort-Archive: brauchbare Gesinnung

McCartyismus in Sachsen

Da legt Ihnen jemand ein Papier vor, auf dem steht eine einfache Aussage, die Sie mit ihrem Namen unterzeichnen sollen: „Hiermit bekenne ich mich zur freiheitlich demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland.“ Damit sollte doch niemand ein Problem haben, oder? Schließlich dürfte er sonst weder Beamter noch überhaupt Deutscher werden.

Selbiges geschah den designierten Preisträgern des sächsischen Förderpreises für Demokratie, den Vertretern des Alternativen Kultur- und Bildungszentrum Sächsische Schweiz (AKuBiZ). Doch sie unterzeichneten die Erklärung nicht und lehnten den mit 10.000 Euro dotierten Preis daraufhin ab. Warum?

Veröffentlicht unter aktuelles | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Trend? Paradigma!

Es ist ja eigentlich das Merkmal von Funktionären, immer und bei jedem Anlass das Gleiche zu sagen. Leider muss ich mich dieser Unart anschließen, bleibt der Befund doch gleich und fast jeder neue Tag bringt weitere Bestätigungen für die jüngst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter aktuelles, Zur Sache selbst | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rechts – extrem?

Jeder spricht zurzeit davon und sie ist das Thema der letzten Monate: Die Fremdenfeindlichkeit der Deutschen und ihre Ablehnung von Demokratie und uneingeschränkten Menschenrechten. Moment mal … das stimmt ja gar nicht. Kann ich allerdings auch verstehen, vermiest es einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter aktuelles, Minima Memoralia, Zur Sache selbst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Der brave Soldat schweigt.

Sie haben es vielleicht schon gehört, in der Bundeswehr läuft so einiges schief: >Allerdings ist die ungenügende Ausrüstung nur ein Symptom. Die Ursache liegt woanders, und auch sie benennt Robbe. „Erstens: Obwohl aus der Truppe heraus die Probleme deutlich und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter aktuelles, Zur Sache selbst | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

„Besser als erwartet“, mal wieder.

Respekt, Herr Bundespräsident, zollt Ihnen seit gestern die gesamte Presselandschaft. Sogar die Süddeutsche lobt, Sie seien „ein Präsident, der mit schlechter Rhetorik Gutes sagt.“ Nunja, ein waschechtes Lob sähe anders aus und es mag auch etwas befremdlich wirken, dass Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter aktuelles | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar