Schlagwort-Archive: Körper

bloggen

Es wird Frühling. Das merkt man nicht zuletzt daran, dass mein Mitbewohner mir in letzter Zeit nur noch Fun-Facts zu dem angeblich größten Bordell in Europa erzählt, dem Pascha in Köln. Es gibt da wohl so etwas wie eine Transenetage. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autopoiesis | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verse, manchmal blank

Die Finger tasten Worte in den Schweiß. Auf deinem Rücken ritzen Fingerspitzen verwehte Linien über nasse Haut. Zuletzt wird von der Zunge noch entdeckt, dass dort, ganz nah am losen Körpereck, Salz tief, ja süß wie Honig schmeckt. Alles ab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autopoiesis, in aller Kuerze, Postpeotik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ganz da

Frauen sind schwer nur zu begreifen, weil sie Menschen sind und manchmal wunderschön. Ein Blick, tief aber ganz von außen. Ein Halt, der eng am Körper liegt und nicht nur dort. Ich denke oft an dich, so wie einmal an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Experimentelle Metaphorik, in aller Kuerze, Postpeotik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar