Schlagwort-Archive: Arbeit

Metamorphosen

Ein Mann suchte mich auf und sprach mich fragend an: Ob ich ohn Arbeit wär? Mein Herr, so sprach ich kurz darauf, Ich bin von früh bis spät: Poet! Doch das missfiel ihm sehr – nur was im Lohne stehe, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter aktuelles, in aller Kuerze | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Erregung öffentlichen Ärgernisses

Glaukon: Wenn du, mein Sokrates, einen Staat von Schweinen anlegtest, womit sonst würdest du sie denn füttern, als damit? (Platon, Der Staat, 372 d) Das ist mein aktuelles Lieblingszitat, da ich es jeden Tag ein paar Mal anbringen könnte. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter aktuelles, Zur Sache selbst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 8 Kommentare

Das Wagnis der Muße

Man darf heute ja alles anzweifeln. Sogar die Strukturen der Marktwirtschaft fallen seit Neuestem darunter. Die Finanzkrise führte zu Feuilletonschlachten, in denen der Kapitalismus als entfesselt und entmenschlichend dargestellt wird. Doch übersieht man dabei, wie kapitalistisch unser Denken bereits ist. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gonzosophische Lebenshilfe, Zur Sache selbst | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Melatonin

Es sind schon gewisse Menschen, die nachts arbeiten. Langzeitstudenten, Außenseiter, Hängengebliebene. Wenn wir die Halle betreten ist es ebenso hell wie beim Feierabend um 6:00. Bier im Sonnenaufgang – kann gar nicht so gut klingen, wie es schmeckt. Der Tag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter aktuelles, Nachtschicht | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Moderne Mythen. Heute: Leistung muss sich wieder lohnen.

Dementsprechend kann niemand ernsthaft dagegen sein, dass wir Leistungsträger endlich entlastet werden. Aber auf wessen Kosten kann man uns überhaupt entlasten? Die Antwort ist klar: Auf Kosten der Leistungsempfänger.

Veröffentlicht unter aktuelles, Minima Memoralia, Zur Sache selbst | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare